Im Jahr 2012 startete das verbändeübergreifende Projekt „Lebendige Alster“. Seitdem haben BUND Hamburg, Aktion Fischotterschutz und der NABU Hamburg viel getan, um den ökologischen Zustand der Alster zu verbessern und den Naturschutz an dem zweitgrößten Fluss Hamburgs ins Bewusstsein seiner Bürger zu rücken. Im Januar diesen Jahres begann eine neue Projektphase mit einem Schwerpunkt auf der Fleet- und Außenalster.  Bis 2021 werden wir Konzepte erarbeiten und Maßnahmen umsetzen, um den innerstädtischen Bereich der Alster wieder naturnäher zu gestalten und „Neue Gewässerlandschaften für Hamburg“ zu entwickeln.

mehr über das Projekt erfahren

Spendenkonto
Aktion Fischotterschutz
Stichwort: Lebendige Alster
IBAN: DE56 2695 1311
0161 3575 12
BIC: NOLADE21GFW


Das Projekt „Lebendige Alster“

Neuigkeiten

Do

20

Sep

2018

Eine schöne Schleife

Unterhalb der Mellingburger Schleuse war die Alster auf einem etwa 200 Meter langem Abschnitt noch sehr strukturarm. Der Fluss ist überbreit und seine teilweise kiesige Sohle ist von Sand überlagert. In vier Aktionstagen haben wir diesen Spätsommer 48 Tonnen Kies und sehr viel Holz eingebracht, um die Alster punktuell einzuengen und neue Lebensräume zu schaffen.

mehr lesen

Do

20

Sep

2018

Kies schippen, statt Angel auswerfen

Am 02. September kamen Mitglieder des Anglervereins Alster an den Fluss, der ihrem Verein den Namen gibt,  und renaturierten, dass die Kiesel nur so flogen.  Seit 2011 beteiligen sich die Angler an dem Projekt Lebendige Alster; beständige und wichtige Akteure, wenn es um die Gestaltung von Lebensräumen in der fließenden Alster geht.

mehr lesen

Mi

19

Sep

2018

Impressionen vom Alsterpaddeln

Die familienfreundliche Kanutour am 14. August stand unter einem guten Stern: Der angekündigte Regen war grade vorüber, als wir uns alle an der Wohldorfer Schleuse trafen, der NDR ließ sich von den jungen Paddlern das Wetter ansagen und auch auf die Eisvögel mussten die wackeren Kanuten nicht lange  warten.

mehr lesen

Publikationen


Was können Sie tun?

"Lebendige Alster" ist ein sogenanntes Beteiligungsprojekt- jeder, der interessiert ist, kann Hand anlegen. Hier auf dieser Webseite finden Sie Informationen über die verschiedenen Maßnahmen (z.B. Einbau von Totholz und Kies), die unternommen werden um das Projekt „Lebendige Alster“ voranzutreiben. Darüber hinaus werden Aktionen vorgestellt, die schon erfolgreich durchgeführt wurden. Jedes Jahr gibt es mindestens einen Bach-Aktionstag an der Alster im Rahmen des „Lebendige Alster“-Projektes.
mehr über unsere Aktionen

Die Alster braucht Freunde!
Die Entwicklung der Alster soll von den Bürgern unterstützt und getragen werden. Es ist daher wichtig, die Bürger in diesen Prozess einzubinden. Nicht gegeneinander, sondern nur miteinander lassen sich nachhaltig und erfolgreich Projekte gestalten.


Das Projekt "Lebendige Alster" wird gefördert durch: