Im Jahr 2012 startete das verbändeübergreifende Projekt „Lebendige Alster“. Seitdem haben BUND Hamburg, Aktion Fischotterschutz und der NABU Hamburg viel getan, um den ökologischen Zustand der Alster zu verbessern und den Naturschutz an dem zweitgrößten Fluss Hamburgs ins Bewusstsein seiner Bürger zu rücken. Im Januar 2018 begann eine neue Projektphase mit einem Schwerpunkt auf der Fleet- und Außenalster.  Bis 2021 werden wir Konzepte erarbeiten und Maßnahmen umsetzen, um den innerstädtischen Bereich der Alster wieder naturnäher zu gestalten und „Neue Gewässerlandschaften für Hamburg“ zu entwickeln.

mehr über das Projekt erfahren

Spendenkonto
Aktion Fischotterschutz
Stichwort: Lebendige Alster
IBAN: DE56 2695 1311
0161 3575 12
BIC: NOLADE21GFW


Das Projekt „Lebendige Alster“

Neuigkeiten

Do

25

Jun

2020

Die "Grüne Schute" wird grün

Seit Dezember 2019 liegt der umgebaute Lastenkahn nun schon im Alsterfleet. Und endlich verdient die „Grüne Schute“ sich auch ihren Namen: die eingebrachte Vegetation wächst und blüht, Bienen und Schwebfliegen freuen sich über Nektar und Pollen der Sumpf-Schwertlilien. Eine Stockente nutzte den angebotenen Lebensraum gleich als Kinderstube – ihr kommt die Corona-bedingte Ruhe zugute.

mehr lesen

Mi

27

Mai

2020

Naturnahe Ufer für die Alster

Oberhalb des Teetzparks in Hamburg Klein Borstel war ein kräftiger Baum im Februar 2020 gestürzt und lag quer über die Alster. Im Rahmen des Projektes Lebendige Alster wurde der gekappte Baum als naturnahe Uferbefestigung und Lebensraumstruktur am Ufer platziert.

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

15

Mai

2020

Naturkorridor an der Außenalster

Täglich joggen, radeln und spazieren Tausende um die Außenalster.
Wir arbeiten an der Aufwertung der vorhandenen Röhrichtzonen und ihres näheren Umfeldes.

mehr lesen

Publikationen


Was können Sie tun?

"Lebendige Alster" ist ein sogenanntes Beteiligungsprojekt- jeder, der interessiert ist, kann Hand anlegen. Hier auf dieser Webseite finden Sie Informationen über die verschiedenen Maßnahmen (z.B. Einbau von Totholz und Kies), die unternommen werden um das Projekt „Lebendige Alster“ voranzutreiben. Darüber hinaus werden Aktionen vorgestellt, die schon erfolgreich durchgeführt wurden. Jedes Jahr gibt es mindestens einen Bach-Aktionstag an der Alster im Rahmen des „Lebendige Alster“-Projektes.
mehr über unsere Aktionen

Die Alster braucht Freunde!
Die Entwicklung der Alster soll von den Bürgern unterstützt und getragen werden. Es ist daher wichtig, die Bürger in diesen Prozess einzubinden. Nicht gegeneinander, sondern nur miteinander lassen sich nachhaltig und erfolgreich Projekte gestalten.


Das Projekt "Lebendige Alster" wird gefördert durch: